15.06.2015 Brandstiftung in Hötzum?

IMG_0005

Hötzum. In den frühen Morgenstunden am Montag, 15.06.2015, geriet in Hötzum, Am Sportplatz, ein Holzunterstand mit hierunter gelagerten 80 bis 100 Raummeter Eichenholz, sowie 23 Heuballen in Brand. Der Unterstand, das Holz und die Heuballen wurden vollständig zerstört. Im Einsatz waren neben der Polizei die Feuerwehren aus Apelnstedt, Sickte, Volzum und Hötzum. Sie wurden zudem von der Drehleiter der Berufsfeuerwehr Braunschweig unterstützt. Da im vorliegenden Fall von Brandstiftung auszugehen ist, wurde der Brandort beschlagnahmt. Die Brandermittler der Polizei haben ihre Ermittlungen aufgenommen. Hinweise bitte an: 05331 / 933-0.

Quelle: http://regionalwolfenbuettel.de/brandstiftung-in-hoetzum/