04.08.2014 Mehrere Einsätze nach erneutem Starkregen

Am Mittag des 04.08.2014 kam es erneut zu Starkregen in der Samtgemeinde Sickte. Die daraufhin folgenden Einsätze ließen nicht lange auf sich warten. Als erstes galt es einen Wassereinbruch durch Oberflächenwasser in ein Wohnhaus “Am Bockshorn” zu verhindern. Hierzu wurden Sandsäcke verbaut und eine auf dem Nachbargrundstück befindliche Sickergrube abgepumpt.

Als zweites folgte ein festgefahrener LKW der zum Teil auf dem Grünstreifen stand und durch den aufgeweichten Boden nicht mehr vor und zurück kam. Da dieser zum Teil die erste Einsatzstelle blockierte wurde er mittels demTanklöschfahrzeuges der Feuerwehr Sickte freigezogen.

Als drittes folgte eine Anforderung der Feuerwehr Dettum. In einem dort voll gelaufenen Keller wurde der Wassersauger benötigt. Dieser Einsatz konnte aber bereits auf der Anfahrt abgebrochen werden.

Die Einsätze waren nach ca. 3 Std. abgearbeitet. Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Sickte mit TLF 16/25, LF 10/6 und GW-Z.